Versorgungsatlas

  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Publikationen

2016

1. Schulz Mandy, Czihal T, Erhart M, Bätzing-Feigenbaum J, von Stillfried D. Zusammenhang zwischen sozioregionaler Lage und ambulant-ärztlichem Versorgungsbedarf - Association of area-level socio-economic patterns with health care needs. Public Health Forum 2016; 24(1): 9-12. DOI: 10.1515/pubhef-2016-0004 Abstract online

2. Bätzing-Feigenbaum J, Schulz Maike, Schulz Mandy, Hering R, Kern WV. Outpatient antibiotic prescription: a population-based study on regional age-related use of cephalosporins and fluoroquinolones in Germany. Dtsch Arztebl Int 2016; 113: 454–9. DOI: 10.3238/arztebl.2016.0454 Fachartikel online (deutsch)

  (englisch)

2015

1. Schulz Mandy, Czihal T, Erhart M, von Stillfried D. Korrelation zwischen räumlichen Sozialstrukturfaktoren und Indikatoren des medizinischen Versorgungsbedarfs. Gesundheitswesen 2016; 78(5): 290-297 (epub ahead of print 2015). DOI: 10.1055/s-0034-1396888 Fachartikel online 

2. Augustin J, Mangiapane S, Kern WV. A regional analysis of outpatient antibiotic prescribing in Germany in 2010. Eur J Public Health 2015; 25(3): 396-399. DOI: 10.1093/europub/ckv050 Fachartikel online 

3. Bohlken J, Schulz Mandy, Rapp MA, Bätzing-Feigenbaum J. Pharmacotherapy of dementia in Germany: Results from a nationwide claims database. Eur Neuropsychopharmacol 2015; 25: 2333-2338. DOI: 10.1016/j.euroneuro.2015.09.014  Abstract online

2014

1. Mangiapane S. Lernen aus regionalen Unterschieden - Die Webplattform http.www.versorgungsatlas.de. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 2014; 57(2): 215-223. DOI: 10.1007/s00103-013-1889-9 Fachartikel online 

2. Graf von Stillfried D, Czihal T. Welchen Beitrag liefern funktional definierte Populationen zur Erklärung regionaler Unterschiede in der medizinischen Versorgung? Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz 2014; 57(2): 197-206. DOI: 10.1007/s00103-013-1896-x Fachartikel online 

3. Kern WV, Schulz Maike, Mangiapane S. Antibiotikaverschreibung im ambulanten Setting - welche Qualitätsindikatoren sind geeignet? in: Bundesamt für den Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V., Infektiologie Freiburg. GERMAP 2012 - Antibiotika-Resistenz und -Verbrauch. Bericht über den Antibiotikaverbrauch und die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Human- und Veterinärmedizin in Deutschland. Antiinfectives Intelligence, Rheinbach, 2014: 18-22. ISBN: 978-3-00-045503-2 Buchkapitel online 

2013

1. Mangiapane S, Agustin J, Riens B, Schulz Maike, von Stillfried D. Medizinische Versorgung im regionalen Vergleich Vorstellung des Webportals www.versorgungsatlas.de. Gesundheitswesen 2015; 75 - V10. DOI: 10.1055/s-0033-13374 Abstract online

Neueste Auswertungen

23. März 2017 - 

Influenzaimpfungen in der Schwangerschaft

In Deutschland sind schwangere Frauen und ihre Ungeborenen regional sehr unterschiedlich gegen Influenza geschützt.

Zum Beitrag

Pressemitteilung

 

23. Februar 2017 -

Prävalenzen und Inzidenzen des Diabetes mellitus

In Deutschland wächst die Zahl der Diabetiker, wobei es ausgeprägte regionale Unterschiede gibt.

Zum Beitrag

Pressemitteilung

 

02. Februar 2017 -

Update zur diagnostischen und therapeutischen Leistungsdichte bei Demenzpatienten

Basisbericht um Diagnosejahre 2010 bis 2014 erweitert.

Zum Beitrag

 

25. Januar 2017 –

Berichte der Preisträger des Zi-Wissenschaftspreises "Regionalisierte Versorgungsforschung" 2016 

Der Preis 2016 wurde zu gleichen Teilen für die eingereichten Arbeiten von Dr. Jan Bauer, Universität Frankfurt/Main, (zum Beitrag) und Andres Luque Ramos, Universität Oldenburg, (zum Beitrag) vergeben.

Informationen zu den Preisträgern 

Pressemitteilung

NEWSLETTER Versorgungsatlas

Die Ausgabe Nr. 3/2016 ist erschienen mit dem Thema:

Prävention im Kindes- und Jugendalter  

Bei Interesse am Newsletter senden Sie uns bitte eine Email an info@versorgungsatlas.de, wir nehmen Sie gern in unseren Verteiler auf.

Hier finden Sie frühere Ausgaben des NEWSLETTERS.