Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Rheinland-Pfalz je 100.000 Einwohner (2011)

Versorgungsatlas-Bericht Nr. 13/04

Die ambulante medizinische Versorgung der gesetzlich Krankenversicherten wird in Rheinland-Pfalz von 5.948 zugelassenen, 871 angestellten und 702 ermächtigten Ärzten und Psychotherapeuten erbracht. Zwar steigen seit Jahren die Zahlen der in Rheinland-Pfalz tätigen Vertragsärzte, die durch diese für die Versorgung der Patienten erbrachten Vollzeitäquivalente (Versorgungsaufträge) nehmen jedoch nur in einem deutlich geringeren Umfang zu. Dies zeigt, dass die existierenden Möglichkeiten zu einer Teilzeittätigkeit von einem zunehmenden Anteil der Ärzte wahrgenommen werden. Es handelt sich hierbei um ein geschlechterübergreifendes Phänomen. Zunehmende Bedeutung gewinnt die Tätigkeit in Anstellungsverhältnissen bei Vertragsärzten oder in Medizinischen Versorgungszentren sowie Modelle der gemeinsamen Berufsausübung. Auch das Betreiben von Zweigpraxen leistet für die flächendeckende qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten einen wachsenden Beitrag.

Generell ist festzustellen, dass das durchschnittliche Alter zum Zeitpunkt der Beendigung der vertragsärztlichen Tätigkeit sinkt, während das Einstiegsalter steigt. Dies trägt zu einer zunehmenden Alterung der Ärzte- und Therapeutenschaft bei, die nahezu alle Fachgruppen betrifft. Mittelfristig wird dies dazu führen, dass ein hoher Anteil der derzeit vertragsärztlich oder -therapeutisch Tätigen aus der Versorgung ausscheiden und die Wiederbesetzung der vakanten Versorgungsaufträge zu einem Problem von zunehmender Relevanz werden wird. Dies gilt insbesondere auch vor dem Hintergrund der Zahlen an abgeschlossenen Facharzt-Weiterbildungen, die in manchen Fachgebieten deutlich unter der Zahl der ihre Tätigkeit beendenden Ärzte liegt.

Die zukünftige Sicherstellung der ambulanten medizinischen Versorgung der Bevölkerung in Rheinland-Pfalz stellt somit eine Herausforderung dar, die es über die Schaffung entsprechender Rahmenbedingungen zu bewältigt gilt.

Versorgungsatlas Rheinland-Pfalz - Kapitel Vertragsärzteschaft

Zitierweise des Berichts vom 05.06.2013
Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP).
Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Rheinland-Pfalz je 100.000 Einwohner (2011).
Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi).
Versorgungsatlas-Bericht Nr. 13/04.
Berlin 2013
DOI: 10.20364/VA-13.04
Link: http://www.versorgungsatlas.de/themen/alle-analysen-nach-datum-sortiert/?tab=6&uid=32