Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Räumliche Analyse der regionalen Krankenhausinzidenz und Krankenhaussterblichkeit von infrarenalen Aortenaneurysmen in Deutschland

Drucken    Exportieren

Kurzerläuterung

Dargestellt werden die Krankenhausinzidenzen (Fälle pro 100.000 Einwohner) im Zeitraum 2011-2014 von abdominalen Aortenaneurysmen (AAA) und allen rupturierten abdominalen Aortenaneurysmen (rAAA) sowie den operativ versorgten nicht rupturierten abdominalen Aortenaneurysmen (nrAAA, operativ) und den operativ versorgten rupturierten abdominalen Aortenaneurysmen (rAAA, operativ).

Die Inzidenzen der AAA werden auf Kreisebene dargestellt mit administrativem Stand zum 31. Dezember 2011 mit n=402 Kreisen, die übrigen drei Inzidenzen auf Ebene der administrativen Raumordnungsregionen (ROR) mit administrativem Stand zum 31.12.2008.

Methoden

Darstellung ändern

Krankenhausinzidenzen (Fälle pro 100.000 Einwohner)

    Legendenoptionen

    Veröffentlichung: 28.03.2019 | Letztes Update: 28.03.2019


    Zitierweise des Berichts vom 28.03.2019
    Kuehnl A, Salvermoser M, Erk A, Trenner M, Schmid V, Eckstein H-H.
    Räumliche Analyse der regionalen Krankenhausinzidenz und Krankenhaussterblichkeit von infrarenalen Aortenaneurysmen in Deutschland – Sekundärdatenanalyse der DRG-Statistik von 2005 bis 2014
    Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi).
    Versorgungsatlas-Bericht Nr. 19/04.
    Berlin 2019
    DOI: 10.20364/VA-19.04
    Link: https://www.versorgungsatlas.de/themen/versorgungsprozesse/?tab=1&uid=101