Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Inanspruchnahme von Influenzaimpfungen bei chronisch kranken Personen im vertragsärztlichen Sektor – Auswertung der Abrechnungsdaten für den Zeitraum 2009 bis 2018

Drucken    Exportieren

Kurzerläuterung

Dargestellt sind die Influenza-Impfquoten bei Personen ab einem Alter von einem Jahr mit chronischen Erkrankungen (erkrankungsbedingte Indikationsimpfung).

Als chronisch Kranke gelten Personen, bei denen ausgewählte Diagnosen mit Zusatzbezeichnung „gesichert“ in mindestens zwei Quartalen eines Kalenderjahres codiert wurden (M2Q-Kriterium).

Die Impfquoten (%) sind definiert als Anzahl der chronisch kranken Personen, bei denen in der jeweiligen Grippesaison eine Influenzaimpfung abgerechnet wurde, geteilt durch die Anzahl aller chronisch kranken Personen. Da die vertragsärztlichen Abrechnungsdaten quartalweise abgerechnet werden, wird die Grippesaison in der vorliegenden Studie vom 3. Quartal eines Jahres bis zum 1. Quartal des Folgejahres (d. h. drei jahresübergreifende Quartals) definiert. Beispiel: zur Darstellung der Impfsaison 2009/2010 wählen Sie im Zeitabschnitt das Kalenderjahr 2009 aus, für die Impfsaison 2010/2011 das Kalenderjahr 2010 usw. Das Kalenderjahr 2018 enthält Daten aus dem 3. und 4. Quartal 2018, die Daten aus dem 1. Quartal 2019 standen zum Zeitpunkt der Auswertung nicht zur Verfügung.

Aufgrund des hohen Anteils der Selektivverträge in Baden-Württemberg und Bayern wurden die Daten aus diesen Bundesländern in der Auswertung der regionalen Unterschiede nicht berücksichtigt.

Kreisspezifische Impfquoten bei Patienten mit chronischer Virushepatitis und HIV/AIDS können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht dargestellt werden. Aus dem gleichen Grund fehlen Impfquoten für MS und Immundefekte bei einigen Kreisen.

Datengrundlage sind die bundesweiten ambulanten vertragsärztlichen Abrechnungsdaten aus den Jahren 2009 bis 2018.

Methoden

Darstellung ändern

Impfquote [%]

    Legendenoptionen

    Veröffentlichung: 26.06.2020 | Letztes Update: 26.06.2020


    Zitierweise des Berichts vom 26.06.2020
    Akmatov MK, Holstiege J, Steffen A, Bätzing J.
    Inanspruchnahme von Influenzaimpfungen bei chronisch kranken Personen im vertragsärztlichen Sektor – Auswertung der Abrechnungsdaten für den Zeitraum 2009 bis 2018.
    Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi).
    Versorgungsatlas-Bericht Nr. 20/03.
    Berlin 2020
    DOI: 10.20364/VA-20.03
    Link: https://www.versorgungsatlas.de/themen/alle-analysen-nach-datum-sortiert/?tab=1&uid=103