Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt
Test

Patienten mit PRISCUS-Dauertherapie - eine Analyse der Anteile der Verordnungsvolumina nach Indikationsgruppen (2010)

Drucken    Exportieren

Kurzerläuterung

Die Untersuchungspopulation bilden die ab 65-jährigen Arzneimittelpatienten, die im Jahr 2010 eine PRISCUS-Dauertherapie erhalten haben (mindestens zwei PRISCUS-Verordnungen, mindestens 180 DDD PRISCUS Arzneimittel). Dargestellt ist der Anteil der PRISCUS-Tagesdosen pro Indikationsgruppe bezogen auf die Gesamtmenge der PRISCUS-Tagesdosen in der jeweiligen Region. Für die Analysen werden nur die 74 PRISCUS-Wirkstoffe verwendet, bei denen keine Dosisbegrenzung angegeben ist.

Methoden

Darstellung ändern

Volumenanteil

    Legendenoptionen

    Veröffentlichung: 31.10.2012 | Letztes Update: 18.11.2012


    Zitierweise des Berichts vom 31.10.2012
    Riens B, Mangiapane S. Patienten mit PRISCUS-Dauertherapie - eine Analyse der Anteile der Verordnungsvolumina nach Indikationsgruppen (2010) Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Versorgungsatlas-Bericht Nr. 12/10. Berlin 2012. URL: https://doi.org/10.20364/VA-12.10