Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt
Test

Trends in der Diagnoseprävalenz der Adipositas in der vertragsärztlichen Versorgung von 2009 bis 2018

Darstellung ändern

Kurzerläuterung

Diagnoseprävalenz der Adipositas (Gültige Werte für: 17 von 17 kassenärztlichen Vereinigungen)

RegionTrends in der Diagnoseprävalenz der AdipositasBundeswert
Mecklenburg-Vorpommern16,411,2
Sachsen-Anhalt14,511,2
Brandenburg13,711,2
Niedersachsen12,911,2
Westfalen-Lippe12,811,2
Thüringen12,711,2
Bremen12,111,2
Schleswig-Holstein11,311,2
Sachsen11,111,2
Hessen11,011,2
Rheinland-Pfalz11,011,2
Nordrhein10,911,2
Berlin10,411,2
Bayern9,911,2
Saarland9,911,2
Hamburg9,411,2
Baden-Württemberg8,611,2

Daten als Excel-Datei exportieren

Veröffentlichung: 04.11.2021 | Letztes Update: 04.11.2021

Zitierweise des Berichts vom 04.11.2021
Steffen A, Holstiege J, Akmatov MK, Bätzing J. Trends in der Diagnoseprävalenz der Adipositas in der vertragsärztlichen Versorgung von 2009 bis 2018. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Versorgungsatlas-Bericht Nr. 21/10. Berlin 2021. URL: https://doi.org/10.20364/VA-21.10