Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt
Test

Morbus Parkinson in der vertragsärztlichen Versorgung – Regionale Unterschiede der Diagnoseprävalenz und Komorbiditätsanalysen anhand bundesweiter Abrechnungsdaten im Zeitraum 2010 bis 2019

Drucken    Exportieren

Kurzerläuterung

Prävalenz des Morbus Parkinson je 10.000 Patienten

Methoden

Darstellung ändern

Diagnoseprävalenz des Morbus Parkinson in Deutschland

    Legendenoptionen

    Veröffentlichung: 13.01.2022 | Letztes Update: 13.01.2022


    Zitierweise des Berichts vom 13.01.2022
    Lotte Dammertz, Jakob Holstiege, Frank Ng, Claudia Kohring, Joachim Heuer, Manas K. Akmatov, Jörg Bätzing Morbus Parkinson: Regionale Unterschiede der Diagnoseprävalenz und Komorbiditätsanalysen in der vertragsärztlichen Versorgung - Auswertung bundesweiter Abrechnungsdaten im Zeitraum 2010 bis 2019. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Versorgungsatlas-Bericht Nr. 22/01. Berlin 2022. URL: https://doi.org/10.20364/VA-22.01