Versorgungsatlas

  •  
  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Aktuelle Trends der Inzidenz diagnostizierter atopischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Versorgungsatlas-Bericht Nr. 22/08

Atopische Erkrankungen sind die häufigsten chronischen Beschwerden im Kindes- und Jugendalter. Ziel war die Deskription aktueller Trends der Diagnoseinzidenz der allergischen Erkrankungen atopisches Ekzem, Heuschnupfen und Asthma bronchiale im Altersbereich 0–17 Jahre in Deutschland in den Jahren 2013 bis 2021.

Die Datengrundlage bildeten bundesweite pseudonymisierte Abrechnungsdaten gemäß § 295 SGB V der Jahre 2010 bis 2021 von Kindern und Jugendlichen im Altersbereich 0 bis 17 Jahre. Die Erfassung der Inzidenz der allergischen Erkrankungen atopisches Ekzem, Heuschnupfen und Asthma bronchiale erfolgte pro Jahr im Zeitraum 2013 bis 2020 und pro Quartal im Zeitraum 1/2013 bis 3/2021.

Bericht (Langfassung; Version 2 veröffentlicht am 13.10.2022)

Abstract (English; Version 2 published October 13th, 2022)

Medieninformation

Schlagwörter (Keywords): Allergie, Asthma bronchiale, Atopie, atopisches Ekzem, COVID-19, Diagnoseinzidenz, Kinder, Inzidenz, Jugendliche, Heuschnupfen, Neurodermitis, Pollinosis, räumliche Variation, Rhinitis allergica, Saisonalität, zeitliche Trends

Zitierweise des Berichts vom 15.09.2022
Holstiege J, Kohring C, Dammertz L, Heuer J, Akmatov MK, Bätzing J. Aktuelle Trends der Inzidenz diagnostizierter atopischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi). Versorgungsatlas-Bericht Nr. 22/08. Berlin 2022. URL: https://doi.org/10.20364/VA-22.08