Versorgungsatlas

  • Sitemap
  • Impressum
  • Kontakt

Datenschutzhinweise

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt nur für die Website „www.versorgungsatlas.de“. Sie gilt nicht für Websites, auf die diese Website verlinkt. Sofern unsere Webangebot Links zu den Seiten anderer Anbieter oder Content Provider enthält, sind diese im Text als solche kenntlich gemacht. Bitte beachten Sie die auf der verlinkten Website gesondert aufgeführten Datenschutzhinweise zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Personenbezogene Daten werden beim Zi ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und genutzt. Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität, wie zum Beispiel Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Handy-Nummer oder Geburtsdatum. Diese Daten werden nur gespeichert, wenn Sie sie uns aktiv übermitteln, z. B. wenn Sie Informationsmaterialien bestellen oder Newsletter abonnieren. Soweit möglich, gewährleisten wir den Besuch unserer Website, ohne personenbezogene Daten zu erheben. Das Zi möchte Ihnen anhand dieser Datenschutzbestimmungen erläutern, welche Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen. Beachten Sie bitte, dass wir unsere Datenschutzbedingungen unseren Services, Anforderungen und mit Rücksicht auf Gesetzesänderungen von Zeit zu Zeit anpassen. Bitte schauen Sie daher immer wieder auf unsere Website, um von solchen Änderungen zu erfahren, wir werden Sie auf unserer Homepage darauf hinweisen.

Datenerhebung und Speicherung
Der Zugriff auf den Webauftritt des Versorgungsatlas wird in einer Protokolldatei mit folgenden Daten zu statistischen Zwecken gespeichert:

  • Bezeichnung der aufgerufenen Datei
  • Datum/Uhrzeit des Aufrufs
  • Statusmeldung zum Zugriff (Abruf war erfolgreich, Datei nicht gefunden)
  • ggf. Größe der abgerufenen Datei

Die Daten werden für eine Dauer von 5 Jahren gespeichert und danach endgültig gelöscht. Diese Daten werden nur zweckgebunden für die Optimierung unseres Internetangebots ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Es werden keine Cookies oder vergleichbare Techniken verwendet, um das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

Sollten Sie mit uns über eine angegebene E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen, so gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Antwort per E-Mail einverstanden sind. Ansonsten nutzen Sie bitte eine andere Art der Kontaktaufnahme mit uns (Brief, Fax u. ä.).

Wenn innerhalb des Internetangebots die Möglichkeit besteht, persönliche Daten einzugeben, so erfolgt die Offenbarung dieser Daten mit dem Eintragen durch Sie ausdrücklich freiwillig. Wünschen Sie bestimmte personalisierte Dienste (z. B. das Kontaktformular) zu nutzen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen, Ihrer Institution und gegebenenfalls weiteren persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie die für den jeweiligen Service verpflichtenden Daten angeben. Ohne diese Angaben können wir Ihnen allerdings in diesen Fällen den gewünschten Service nicht zur Verfügung stellen. Nehmen Sie einen solchen Dienst in Anspruch, ist das Zi berechtigt, Daten über die Inanspruchnahme zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu nutzen, soweit dies erforderlich ist.

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei dem Aufruf von Webseiten mit Formularen wird aus technischen Gründen ein Session-Cookie (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden) gesetzt. Akzeptiert der Browser keine Cookies, kann der Webserver die Gültigkeit der Formularinhalte nicht prüfen und nicht empfangen.

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite des Webangebots und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen (da anonymisiert); es kann also nicht nachvollzogen werden, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat.

Im Einzelnen besteht jeder Datensatz aus:

  • gekürzte IP-Adresse (anonymisiert)
  • Bezeichnung der aufgerufenen Datei
  • Datum/Uhrzeit des Aufrufs
  • Statusmeldung zum Zugriff (Abruf war erfolgreich, Datei nicht gefunden)
  • ggf. Größe der abgerufenen Datei
  • Cookie, zur Unterscheidung verschiedener Besucher
  • zuvor besuchte URL (Referrer)
  • Name und Version des Betriebssystems
  • Name, Version und Spracheinstellung des Browsers
  • Besuchte URLs auf dieser Webseite
  • Art der HTML-Anfragen

Die Anonymisierung erfolgt mit Matomo (ein Webanalysewerkzeug, früher PIWIK), durch Kürzung der Rechneradresse (IP-Adresse). Matomo verwendet sog. „Analyse-Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Zi gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser ("Do-Not-Track" bzw. "Nicht folgen") oder nachfolgend per Mausklick widersprechen. Im zweiten Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite (Seiten mit Formularen) können ohne den Einsatz von Cookies aus technischen Gründen nicht angeboten werden.
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung ist das Interesse an einer funktionsfähigen und sicheren Webseite sowie die Optimierung des Webangebotes.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Datenverwendung
Das Zi verwendet Ihre personenbezogenen Daten nur zur 

(1) Beantwortung Ihrer Anfragen und
(2) Durchführung von Services, die Sie beantragt haben.

Wir speichern keine Daten länger als erforderlich.

Datensicherheit
Das Zi unternimmt alle Anstrengungen, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Verfälschung oder Kenntnisnahme Unbefugter gesichert sind. Wenn Sie uns personenbezogene Daten von Ihnen elektronisch übersenden, indem Sie sie auf unserer Website eingeben, werden Ihre Daten über eine dem Stand der Technik entsprechende sichere Verbindung (SSL) in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Rechner übertragen, gespeichert und gesichert. Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datensicherheit für die Übertragung von Daten innerhalb des Internets nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Andere User des Internets sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren.

Fragen
Bei Fragen sowie Auskunftsrechten im Zusammenhang mit unserer Erklärung zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der Ihnen unter folgender Adresse zur Verfügung steht:

Zi – Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (Zi)
Datenschutzbeauftragter
Salzufer 8
10587 Berlin
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)zi.de


Berlin, am 05. Juli 2017